Kerstin Lange (26) absolvierte im Dezember 2006 erfolgreich ihr Geschichtsstudium und gründete ein Jahr später mit ihren langjährigen Partner Steffen Winterscheidt (29) das kleine Verlagshaus Kreativwelt Verlagshaus GbR in Oldenburg. Steffen Winterscheidt studierte Rechtswissenschaften und nahm erfolgreich an Schreibwettbewerben teil. Beide Gründer widmen sich mit Leidenschaft dem Schreiben und ihrem Verlag.Mitarbeiter/innen
16 Mitarbeiter darunter 9 Frauen

Geschäftsbereiche
Buchverlag
Lektorat

Umsatz
2011: 1,09 Millionen Euro
2012: 2,57 Millionen Euro (geschätzt)

Kontakt
Kreativwelt Verlagshaus GbR
Schmiedeweg 12
26135 Oldenburg

Kreativwelt Verlagshaus GbR
Die Kreativwelt Verlagshaus GbR wurde im Jahr 2007 von den beiden Studenten Kerstin Lange und Steffen Winterscheidt gegründet. Die Firma hat sich auf die Veröffentlichung von Werken junger unbekannter Autoren spezialisiert. Der Fokus liegt auf Romanen, Kurzgeschichten, Kindergeschichten, Krimis und Fantasygeschichten. Bei uns sind 16 Mitarbeiter beschäftigt und haben 200 Autoren unter Vertrag. Ein Lektorat überprüft die Werke der Autoren und entscheidet mit Ihnen gemeinsam ob die eingereichten Geschichten sich für eine Veröffentlichung eignen. Bei unserem Kooperationspartner, der Berliner Druckerei Schriftbild GmbH & Co. KG werden die Bücher »on demand« gefertigt und direkt an unsere Kunden ausgeliefert.

Kreative Autoren gesucht
Unser kleines Verlagshaus sucht kreative Autoren und Autorinnen, die ihre Werke gerne einer breiten Leserschaft präsentieren und in Buchform veröffentlichen wollen. Auf unserer Webseite können Autoren ihre Geschichten hochladen und ein Autorenprofil einrichten. Das eingereichte Werk wird von unserem Lektorat geprüft und in Zusammenarbeit mit dem Autor besprochen. Das Lektorats-Team steht bei offenen Fragen zur Seite und unterstützt den Autor bei der Überarbeitung seiner Geschichte, bis diese optimal für eine Veröffentlichung geeignet ist.

Der Autor kann sein Werk als klassisches Buch mit einem Hardcover oder Softcover veröffentlichen. Alternativ kann es als E-Book publiziert werden. Jedes Buch und E-Book erhält eine individuelle ISBN-Nummern, wird bei namhaften Unternehmen wie Amazon, Libri oder Thalia. Wir berechnen für die Publikation eines E-Books keine Gebühren während wir beim Buchdruck nach dem »Books on Demand«-Prinzip arbeiten. Nur wenn ein Buch bestellt wurde, erfolgt der Druck und die Auslieferung an den Kunden.

Die Kosten für den Buchdruck richten sich nach der Seitenanzahl des Werks und Anzahl der verkauften Bücher. Beim Verkauf der E-Books erheben wir eine Provision von 25 Prozent auf den Verkaufspreis. Der Verkaufspreis kann bei den E-Books und Büchern selbst festgelegt werden. Bei der Vermarktung ihrer Werke erhalten die Autoren eine umfassende Unterstützung, damit ihr Buch bekannter wird und sich vielleicht zum nächsten Bestseller entwickelt.