Betriebliche Gleichstellung ist leider noch ein Thema, welches all zu oft in den Schlagzeilen erscheint. Nach wie vor sieht es immer noch so aus, dass weibliche Angestellte, bei gleicher Arbeit nicht das gleiche Gehalt beziehen. Auch sieht es in den Führungsriegen der Firmen nicht gut aus für Frauen, denn nur ein schwindend geringer Prozentsatz aller angestellten Frauen erreicht wirklich eine Führungsposition, obwohl die Qualifikation gegeben ist. Als Grund werden die Familie und Kinder angegeben. Doch wenn man ehrlich ist, sieht man in der Praxis doch, dass es auch funktionieren kann. Sieht man unsere Kanzlerin oder unsere Gesundheitsministerin, dann sieht man ein gutes Beispiel dafür, dass man Beruf und Karriere auch durchaus unter einen Hut bringen kann.

Wenn sich Firmen einmal vor Augen führen, welches Potenzial dort verkümmert, nur weil an alten Klischees festgehalten wird, kann man sich den Grund für ein solches Verhalten kaum erklären. Frauen beherrschen ihren Beruf genauso gut wie ihre männlichen Kollegen, trotzdem werden diese bevorzugt, auch was das Gehalt angeht. Frauen bekommen um die 10% weniger Gehalt, nur weil sie weiblich sind, führen aber die gleiche Tätigkeit aus. Das ist weder gerecht noch sinnvoll, den auch Frauen können sich genauso wie ihre männlichen Kollegen in die Firma einbringen und haben gute Ideen.

Aktuelle News beinhaltet alles über Tagungen, Konferenzen und Initiativen zum Thema (E)-Quality-Management. Des Weiteren bekommen sie hier Informationen über das Thema betriebliche Gleichstellungen und Hinweise zu entsprechenden Webseiten und Online-Informations-Diensten.

In der angeschlossenen Literaturdatenbank können sie durch die Literatur über das Thema (E)-Quality-Management surfen und sich Anregungen und Tipps holen.