E-Quality-Management in einem Betrieb bedeutet, dass die Betriebsführung sich die Chancengleichheit von Mann und Frau zum Ziel gesetzt hat. Die Talente und die Fähigkeiten beider Geschlechter müssen dabei zunächst erkannt und dann auch gleichermaßen gefördert werden. Frauen wie Männern muss der Zugang zu allen Bereichen und Ebenen des Betriebes möglich werden.

E-Quality-Management bringt Vorteile

Frauen stellen wirtschaftlich gesehen eine große Kundengruppe mit eigenen Ansprüchen und Vorstellungen dar. Nur zu verständlich, dass andere Frauen diese Ansprüche auch sehr genau kennen. In einem Unternehmen kann deshalb eine Frau sehr genau einschätzen, worauf weibliche Kunden bei einem Produkt Wert legen, welche Anforderungen sie an ein Produkt stellen. Sie kann ihre Ansichten gezielt bei der Herstellung des Produktes einbringen. Auch weiß sie, wie ein Angebot vermarktet werden muss, damit Kundinnen darauf ansprechen. Dass Frauen das Wissen um die Bedürfnisse und Ansprüche ihres Geschlechtes entsprechend in ein Unternehmen einbringen können, ist nur ein Beispiel für die Vorteile der Gleichstellung. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass sich männliche und weibliche Kollegen generell bei der Arbeit optimal ergänzen.

Bemühungen werden belohnt

Um die Politik der Chancengleichheit zu fördern, werden Auszeichnungen und Prädikate verliehen. In Deutschland wird jährlich das Total E-Quality-Prädikat verliehen. Das Prädikat gilt jeweils für drei Jahre, dann muss das Unternehmen die Nachhaltigkeit unter Beweis stellen oder weitere Erfolge, die zur Chancengleichheit beitragen, vorweisen. Um gleiche Chancen für Mann und Frau gewährleisten zu können, ist die Familienpolitik eines Betriebes ein wesentlicher Faktor. Aus diesem Grund werden auch verschiedene Prädikate verliehen, die Betriebe für ihre familienfreundliche Personalpolitik auszeichnen. Dazu gehört etwa das Audit Familie&Beruf der gemeinnützigen Hertie-Stiftung. Aber auch der Bundeswettbewerb für familienfreundliche Betriebe ist ein Anreiz für Unternehmen, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern. Die erlangten Preise und Prädikate stellen für die Betriebe in jedem Fall einen Imagezuwachs dar.